Lilien #BDW - Interview mit Bredefleur

Seit vier Generationen ist Bedefleur ein Familienunternehmen, welches weiterentwickelt ist zu einer Lilien Gärtnerei von 13.5 Hektar und ein Verkauf von 20 Millionen Blumenstielen pro Jahr. Wir sprechen mit dem jüngsten Chef: Levi Evers.

"Im Jahr 1980 übernahm mein Vater den Betrieb von meinem Großvater. Für drei Jahre hat mein Vater, genau wie seine Vorfahren, Gemüse wachsen lassen. Es hat aber nicht lange gedauert als er anfing mit dem Einpflanzen von Blumen (Nerine, Fresia, Gradiolen und Lilien). Als die Assimilationslampen auf den Markt kamen, wurde es möglich, 1 Produkt das ganze Jahr einzupflanzen. Seit dieser Zeit sind wir spezialisiert in Lilien!"

Quelle: Bredefleur 

Warum hat Bredefleur zwei Standorte ?

"Bredefleur liegt an zwei Standorten Moerkapelle 5,5 ha und Luttelgeest 8 ha, das sind ca. 140 km Entfernung. Die Firma der Eltern ist in Moerkapelle. Der Grund für die Ausbreitung an einem anderen Standort ist die Schaffung von Expansionsmöglichkeiten. In Moerkapelle konnte die Firma nicht weiter expandieren. Lilien sind unterteilt in 3 Gruppen, allerdings wegen Firmenwachsum und der Spezialisierung schafften wir es eine vierte Gruppe der Lilien zu züchten. Die Tatsache, dass wir zwei Standorte haben, ist es für unseren Kunden unbedeutend, wo sie unsere Produkte einkaufen, weil sie unsere Qualität und Arbeitsweise kennen. Sie kennen unsere Firma!"

Gruppe 1: Longiflorum Asiatic (duftlose Lilien) werden in Moerkapelle gezüchtet. 
Gruppe 2: (Nur bei uns erhältlich) SUPRA. Dieser Typ beinhaltet die beste Qualität und nicht weniger als sieben Sorten erhältlich.

Gruppe 3: Longiflorum und Gruppe 4: Oriental Trumpet werden in Luttelgeest gezüchtet.

ZUM WEBSHOP!

"Wir entscheiden uns durch: Qualität, Kontinuität, und Exklusivität!"

"Qualität bedeutet für uns, dass wir jeden Tag die beste Qualität anstreben. Das ermöglichen wir durch den Kauf von bestmöglichen Jungpflanzen aus den Niederlanden, Frankreich, Chile und Neuseeland. Dieser Schritt in der Anfangsphase bedeutet für uns, dass wir nicht nur die beste Qualität sicherstellen, aber auch Kontinuität gewährleisten. Wiederholung von gleichen Arbeitsschritten und Arbeitsprozessen sichert uns täglich die gleiche also die bestmögliche Qualität! Das ist unser Motto. Exklusivität: Wir trauen uns zu sagen, dass alle Bredefleur Produkte eine bestimmte DNA haben. Diese Tatsache macht uns besonders, sodass wir eigene exklusive Sorten anbieten können. 80% unseres Sortiments erhalten Sie ausschließlich bei Bredefleur. ''

"Wir testen 150 neue Lilies pro Jahr"

Bevor wir neue Arten testen, arbeitet der Züchter mehr als ein Jahr an der Entwicklung. Wir testen etwa 150 Arten pro Jahr. Bevor Sie die neue Sorte als Florist kaufen können, testen wir ungefähr ca. 2,5 Jahren: Anbautechnik, Vasenleben und Blütenstand (Qualität vor und nach dem Transport).Im Grunde genommen schaffen wir es  jedes Jahr zwei neue Sorten auf dem Markt zu bringen. 

Quelle: Bredefleur 

"Unser Ziel ist es nicht, der Größte, sondern der Beste zu sein!"

 Wir erweitern unsere Vision jedes Jahr mehr und mehr (Qualität, Kontinuität und Exklusivität). Unser Ziel ist es, der absolute Experte für Lilien zu werden. Besonders die Umwelt ist für uns von größer Bedeutung. Schließlich verwenden wir kaum noch chemische Pestizide und arbeiten an Versuchen, die ganz organisch ablaufen. ''

BONUS: Was ist der ultimative Pflegetipp für die Lilie?

Schräg abschneiden und auf Wasser aufsetzen wissen wir alle. Aber Blütenstaub kann immer noch ein Problem sein. Wenn Blütenstaub auf Ihre Kleidung gekommen ist:

  • Lassen Sie es trocknen 
  • Klopfen Sie es ab oder noch besser, entfernen Sie es mit dem Staubsauger.
  • Sollten Sie den Blütenstaub nicht trocknen lassen, werden sich Flecken bilden, die aussehen wie Tintenkugeln. Wir raten Ihnen also den Blütenstaub für eine Weile ruhen zu lassen und anschließend zu entfernen!
  • Quelle: Bredefleur
    Unser Service ist Ihr Gewinn!