UPDATE: CORONAVIRUS

--- update 26.03.20 ---

Liebe Kunden,

Anbei teilen wir gerne eine persönliche Nachricht von unserem Geschäftsführer Bram Heyl im Zusammenhang mit dem Corona Virus. Sie können sich das Video anschauen: Wenn Sie bevorzugen zu lesen, dann rollen Sie bitte nach unten um die Nachricht zu lesen.

 

Wir möchten Sie wieder mal über den jetzigen Stand der Dinge in dieser schwierigen Zeit informieren. Wir haben mit einer Ausnahmesituation zu tun und sind alle in der Welt davon getroffen. Unsere Gedanken gehen besonders zu den Kranken und Ihren Verwandten und zu den Ärzten und allen, die in der Krankenpflege so hart arbeiten. Aber unsere Gedanken gehen jeden Tag auch zu Ihnen und Ihren Mitarbeitern.

Viele von Ihnen verkaufen noch sehr wenig oder haben die Türen schließen müssen.Es ist für uns alle sehr unwirklich; was vorige Woche noch wichtig war, ist jetzt völlig unwichtig. Aber wir wissen sicher dass Sie als Unternehmer/Florist mit so viel Energie, Ideen, Kreativität, Passion und so unglaublich viel Liebe für Blumen diese Zeit überbrücken werden. Wir bemerken dass Sie, mit all diesen Qualitäten, immer noch Blumen und Pflanzen verkaufen. Es gibt auch Kunden, die den Laden geschlossen haben, aber online, telefonisch oder über WhatsApp Blumen verkaufen.

Wir müssen nicht vergessen der Blumenladen ist sehr beliebt in der Welt uns Ihre Qualität als Florist also auch!

Der Umsatz ist jetzt nicht so wie Sie gewohnt sind aber durch solche kreativen Initiative bleiben Sie in Verbindung mit dem Geschäft und Ihren Kunden. Es gibt auch viele Kunden, die jetzt die Blumen gratis bei den Leuten vorbeibringen um auf diese Weise das Kontakt mit den Kunden zu behalten. Das ist wichtig für den Moment, worauf Sie Ihr Geschäft wieder öffnen; der Kunde weiß Sie wieder zu finden.  

Wir erfahren auch von manchen Kunden dass sie das Geschäft jetzt mal richtig aufräumen und putzen. Man spricht mit den Mitarbeitern noch mal alles durch, sodass man wieder frisch anfangen kann wenn das Virus und all seine Beschränkungen vorbei ist. In Holland sagt man, wir schleifen die Messer (wir machen alles fertig sodass wir wieder gut vorbereitet sind).

Wir sind in diesem Moment dabei eine Website zu bauen, die Sie unterstützt bei dem online-Verkauf. Diese Website bieten wir Ihnen gratis an. Sie finden diese Website unter www.lokalerflorist.de

Wir werden Sie über lokalerflorist.de in einem separaten E-Mail informieren.

 Kunden fragen uns ob oder wie lange wir Sie noch beliefern werden: so lange wir dürfen werden wir Sie beliefern! Unser System haben wir so eingerichtet dass wir Sie auch mit kleinen Mengen gut bedienen können. Wie Sie wissen haben wir keine Mindestabnahme, Sie bestellen nur dasjenige was Sie brauchen.Wenn Sie Information brauchen, wir sind für Sie da …. über E-Mail aber auch wenn Sie einfach mal mit uns sprechen möchten, vielleicht möchten Sie das gerne in dieser schwierigen Zeit.

Liebe Kunden halten Sie Mut, helfen Sie einander und vor allem bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße vom ganzen Team

Bram & Koen


--- update 18.03.20 ---

Lieber Kunde,

wir möchten Sie über den heutigen Stand der Dinge informieren. 

Wir sehen, dass viele Berichte bei uns eingehen, wo auf Basis von Gerüchen, Entscheidungen getroffen werden. Wir brauchen Ihnen natürlich nicht zu erzählen, dass eine Entscheidung treffen, die auf Basis von falscher Information beruht, extra nachteilige Folgen mit sich bringen kann. In einer Zeit der Unruhe und Angst ist es gerade von großer Notwendigkeit, um sehr selektiv damit umzugehen, von wem man welche Informationen annimmt. Mit anderen Worten: schließen Sie nur dann Ihre Türen, wenn die bestimmende Behörde dies beschlossen hat und schauen Sie dann nach den Möglichkeiten, die Sie noch haben.

Viele von Ihnen haben uns spontan tolle Initiativen gezeigt, was für Ihre Kreativität und Ihren Unternehmer-Drang spricht. Trotz des Ausfalls von Trauerdiensten, Festen und anderen Feiern möchten die meisten Ihrer Kunden noch gerne Blumen und Pflanzen im Hause haben. Und das wird, selbst wenn der Laden geschlossen hat, mit tollen Initiativen verwirklicht. Der eine hat all seinen Kunden seine E-Mail oder Handynummer gegeben, klebt ein Poster auf die Tür und teilt auf seiner Facebook-Seite, so dass Bestellungen leichter getätigt werden können. Andere haben mit der Tankstelle oder dem Supermarkt in der Nähe abgesprochen, um dort Sträuße hinzustellen oder, wenn Sie dies schon gemacht haben, die Frequenz davon zu erhöhen. Wieder andere machen von Ihrem Schuppen eine Werkstatt, wo Menschen einen Strauß oder Frühlingsware abholen können.

Wir werden Sie mit den weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Unsere Lieferanten, die Züchter, sind sehr froh über Ihren enormen Einsatz, um koste was es kostet doch weiter Blumen zu verkaufen.

Herzlichen Dank für Ihre massenhaften E-Mails. Wir leben mit den Floristen mit, die nun still gesetzt werden und werden Sie, wo wir nur können, mit unserem Service unterstützen.

Herzliche Grüße, Bram & Koen Heijl

 

--- update 17.03.20 ---

Merkel war ganz deutlich, die Bundesländer beschließen selbstständig innerhalb abgestimmter Rahmen, was offenbleibt und geschlossen werden muss.

Wir wissen bereits, dass viele von Ihnen -wie auch immer- weiterhin Ihre Kunden bedienen. Ihr Unternehmer Drang, zusammen mit Ihrer Kreativität bietet Ihnen Möglichkeiten in einer Zeit des Unmöglichen. Auch entscheiden wir uns Sie weiterhin bedienen. Um unseren Einkauf einigermaßen einschätzen zu können, haben wir an Sie eine dringende Frage! Bitte kontrolieren Sie Ihr E-Mail

Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Mühe, wir wünschen Ihnen Kraft, Weisheit und Gesundheit! 

Möchten Sie Bestellungen annullieren, kein Problem. Bitte so schnell wie möglich melden, wenn es dann noch möglich ist, können wir sie besser herausholen. Senden Sie eine E-Mail an  ecommerce@heyl.nl und wir bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich.

Herzliche Grüße Bram & Koen Heijl

 

-- update 15.03.2020 --

Sollte sich etwas ändern dann bekommen Sie von uns gleich Bescheid per E-Mail und hier auf der Website.

Wir können normal liefern:

-Wir sind für Sie da, auch wenn Sie kleine Mengen brauchen -Wenn die Grenzen schließen  ist das nicht für den Güterverkehr

  •Wir informieren Sie sofort wenn es passieren sollte das wir Sie nicht mehr beliefern dürfen

  •So lange es gesetzlich erlaubt ist, werden wir Sie beliefern


Wir werden unser Sortiment einschränken

  •Wenn Sie etwas unbedingt brauchen und Sie wissen das schon morgenfrüh oder den Tag davor, dann können Sie das am besten schon mal vorbestellen

  •Es sind genug Blumen und Pflanzen zu bekommen, da die ganze Welt betroffen ist Es sind im Moment zuviel Blumen und Pflanzen auf dem Markt Die Gärtner haben die größten Probleme

Wir haben keine Kranken und wir machen alles daran das zu vorkommen. Wir haben die Maßnahme getroffen um unsere Mitarbeiter so viel wie möglich von zu Hause aus arbeiten zu lassen und unser Kunden Service auch. Also die beantworte Ihre frage von aus Zuhause


Tipp!

Wir hören von mehreren Kunden das sie mit ihren Kunden absprechen wenn es passieren sollte das sie den Laden schliessen müssen, sie trotzdem noch erreichbar sind und geben dann ihre Telefonnummer und oder die Website , E-Mail info an den Kunden mit.so das die bestellen können und Sie die Blumen dann liefern können.

Liebe Kunden es ist eine spannende Situation und wir werden alles daran tun um Sie so gut wie möglich zu bedienen. 

Wenn Sie Fragen haben oder Sie möchten uns einfach sprechen, Sie können uns erreichen über E-Mail und Sie können uns auch gerne anrufen. 

Es könnte sein, dass Sie wegen dieser Situation extra Service von uns benötigen, bitte sagen Sie uns Bescheid.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Geschäftsführung der Firma Heyl,

Koen und Bram


-- update 13-03-2020 --

Sehr geehrte Kunden,
wir möchten Sie über das Coronavirus informieren.
So wie Sie selber auch hören und sehen breitet das Coronavirus sich aus, auch in Deutschland und in den Niederlanden, Großveranstaltungen werden abgesagt, Fußballspiele ohne Fans und so weiter. Wir hoffen natürlich alle, dass dieses Virus so schnell wie möglich eingedämmt wird. Auch unsere Firma hat Maßnahmen getroffen um zu vermeiden dass unsere Leute infiziert werden. In diesem Moment brauchen wir keine Maßnahmen zu treffen Richtung unsere Kunden, wir können Sie bedienen so wie Sie von uns gewöhnt sind. Wir werden die Entwickelungen scharf im Auge behalten und Sie natürlich auf unserer Website auf dem Laufenden halten.

Wenn Sie Fragen haben sind wir natürlich erreichbar. Hierunter lesen Sie Info, die vielleicht Ihren Fragen schon beantwortet.
INFO:
> es ist unmöglich sich via Blumen zu infizieren.
> Blumen aus Italien können wir liefern und werden also angeboten (Dies könnte sich aber schnell ändern)
> Es kann möglich sein, dass wir Artikel nicht liefern können wie z.B. Keramik aus China. oder, oder
BESTE MAßNAHMEN ZUM SCHUTZ:
> Halten Sie beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand – drehen Sie sich am besten weg.
> Niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie danach entsorgen. Vermeiden Sie Berührungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen.
> Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife.
Wenn Sie fragen haben oder Sie möchte einfach sprechen, können Sie uns erreichen über E-Mail und Sie können uns auch gerne anrufen unter Büro Zeiten.
Mit freundlichen Grüßen
Geschäftsführung der Firma Heyl Koen und Bram

Unser Service ist Ihr Gewinn!