Skimmia #GPDM Oktober

Die Skimmie ist seit Jahren eine beliebte Pflanze in den deutschen Gärten. Das ist nicht umsonst, denn die Skimmie ist ein winterharter, immergrüner Strauch, der sich jede Saison von einer anderen Seite zeigt.

Quelle: Blumenbuero 

GEDEIHT DER SKIMMIA PRÄCHTIG?

Nicht mehr als 1 m wird Skimmia Laureola. Die Pflanze hat aromatische Blätter, duftende Blüten und schwarze Beeren. Die Skimmie wächst hart, aber nicht wie Kohl. Die Skimmia japonica 'Fragrans' blüht weiß rosa und wird etwa 80 cm groß.
Ein Frühblüher ist Skimmia japonica 'White Gerpa'. Die cremefarbigen Blüten erscheinen im März. Diese Sorte ist auch etwa 80 cm hoch.
Quelle: Blumenbuero 

ZUM WEBSHOP!
POSITION

Im Garten benötigt eine Skimmiapflanze einen Lichtfleck, vorzugsweise nicht im Süden. Wenn Sie den Strauch der vollen Sonne aussetzen, zeigen die dunkelgrünen Blätter gelbe Flecken. Aber auch im Schatten oder Halbschatten funktioniert Ihre Skimmie gut.

PFLEGE

  • Der Busch braucht nicht viel, wenn die Pflanze in einem dunklen Schatten steht.
  • Skimmias lieben gut drainierende, kalkarme, leicht säure Böden.
  • Der beste Monat, um die Skimmie zu pflanzen, ist September. Geben Sie der Pflanze viel Wasser, damit sich die Wurzeln sofort gut entwickeln können.
  • Bei Skimmien in Töpfen ist es wichtig, dass überschüssiges Wasser ordnungsgemäß abfließen kann. Wählen Sie daher einen Topf oder eine Wanne mit einem Loch an der Unterseite.

SCHNEIDEN

Die Skimmie wächst schön kompakt und muss kaum beschnitten werden. Wenn die Pflanze jedoch zu viel austrocknet und ein hässlicher offener Platz vorhanden ist, können Sie die Pflanze am besten nach der Blüte schneiden. Die beste Beschneidungszeit dafür ist in den Monaten Mai und Juni. In dem Video unter dem Link unten können Sie Schritt für Schritt sehen, wie Sie die Beschneidung einer Skimmie angehen.

Quelle: Blumen Büro Holland
Unser Service ist Ihr Gewinn!