Kenia Rosen #BDW 18-19

Um Ihnen einige zusätzliche Informationen über die Ursprünge der kenianischen Rosen zu geben, haben wir die Firma Fresco Flowers interviewt. Fresco Flowers importiert Rosen aus Kenia und Äthiopien.

Für mehr allgemeine Informationen über Kenia klicken Sie hier*

"Warum importiert ihr Rosen aus Kenia, wenn sie auch in Holland wachsen würden?"

Die Produktion von farbigen Rosen in Kenia ist kommerziell interessanter als in den Niederlanden. Das hat mit der Basis zu tun: Licht, Feuchtigkeit, Temperatur und Arbeit. Der Preis vieler Holländischer Rosen ist wegen der hohen Produktions- und Lohnkosten höher. Der Anbau und der Transport von farbigen Rosen in Kenia ist noch geringer als der niederländische Selbstkostenpreis. Kurz gesagt: eine gute Rose zu einem guten Preis.
(Achtung: Es ist nicht so dass Holländische Rosen gar nicht mehr zu bezahlen sein. Rote und weiße Rosen wachsen besser in Holland als Kenia. Andere Farben werden hauptsächlich in Kenia gezüchtet.) 
Quelle: Fresco Flowers

"Wie funktioniert dein Transport?"

Ich werde eine kurze Zusammenfassung des Prozesses geben:
1. Die Blumen werden heute Morgen geerntet -> die Blumen werden für +/- vier Stunden in der Zelle gekühlt -> die geernteten Rosen werden auf Qualität geprüft, sortiert und verpackt -> Die Rosen werden in dieser Nacht gekühlt
2. Am nächsten Morgen werden die Rosen zum Lufttransport transportiert-> Der Flug dauert 8 Stunden 
3. Am nächsten Morgen um 6 Uhr kommen die Rosen in den Niederlanden an und sind am Nachmittag bei uns auf dem Hof. Wir prüfen sofort auf Verschmutzung und Beschädigung -> Nach dem Überprüfen und Auspacken der Rosen kühlen wir die Rosen für eine weitere Nacht in unserem Kühlhaus -> Früh am nächsten Morgen gehen die Rosen zur Versteigerung
4. Die von Firma Heyl gekauften Rosen sind um 13 Uhr in Honselersdijk -> Am nächsten Morgen haben Sie, als Florist, ihren Rosen im Laden

"Unser Ziel ist, dass alles, was wir liefern, immer gut ist." - Fresco Flowers

Wie machen wir das möglich? Wir tun dies, indem wir die Kommunikation mit dem Züchter pflegen. Wenn etwas schief geht, melden wir dies sofort. Vor ein paar Jahren haben wir das per E-Mail gemacht und es dauerte einen Tag bis wir eine Antwort bekamen. Nicht jeder hat dort einen Computer, aber jetzt haben sie ein iPhone! Innerhalb von drei Minuten haben wir jetzt eine Reaktion vom Züchter. Das hat die Kommunikation sichtlich verbessert und das sehen wir auch in unseren Rosen.
ZUM WEBSHOP!

Fragen Sie es Alexander!

Möchten Sie mehr Informationen über unser Sortiment Kenia Rosen? Fragen Sie es dann unser Rosen Einkäufer Alexander!
 

Unser Service ist Ihr Gewinn!