Die Geschichte der Tulpe!

YAY! Es ist endlich wieder Tulpen Zeit!  Erfreuen Sie sich auch immer wieder an dieser schönen Zeit? 

Ah, die Tulpe! Holländischer geht es kaum, könnte man meinen, doch die Tulpe ist eigentlich ur-iranisch, ur-afghanisch und ur-kasachisch. Nomaden nahmen die farbenfrohen Blumen mit in die Türkei, wo stolze Sultane eine Tulpe als Schmuck an ihrem Turban trugen. So kam die Blume zu ihrem Namen: „tulipan” bedeutet nämlich Turban.

2GOTIPP! 

Am Januar 21. Ist wieder die Nationaler Tulpentag! Für mehr Informationen *KLICKEN* Sie hier!

Wie geht's?

 

Farben und Formen

Die jederzeit heitere Tulpe ist in Weiß, Rot, Gelb, Rosa, Violett, Orange, Grün oder mit Blütenblättern in mehreren Farben erhältlich. Auch die Formen der Tulpenblüten sind ein Fest für das Auge: Es gibt Tulpen mit einfachen Blüten oder mit gefüllten, die mehrere Reihen aus Blütenblättern besitzen. Zusätzlich sind auffallende gefranste Sorten oder Papageien-Tulpen mit gewellten Blütenblättern sowie verspielte Lilien-Tulpen erhältlich. Päonientulpen sehen aus, als wären sie Schwestern der Pfingstrosen und Französische Tulpen sind, im Gegensatz zu den meisten Franzosen, besonders lang und haben sehr große Blüten.

Nachfolgend sehen Sie die oberen 5 Tulpen, kompiliert durch unserem Einkäufer Rick!

  1. Tulpe Antartica weiss
  2. Tulpe Sambuca
  3. Tulpe Columbus
  4. Tulpe Escape
  5. Tulpe Foxtrot


Pflege der Tulpe

Mit diesen Pflegetipps können Sie Ihre Tulpen fünf bis zwölf Tage genießen:

  • Wählen Sie eine Vase, die hoch genug ist: Tulpen wachsen noch ein paar Zentimeter weiter.
  • Geben Sie Schnittblumennahrung zum Wasser, um die Haltbarkeit zu verlängern.
  • Stellen Sie die Blumen in Papier oder Folie gewickelt erst einmal eine Stunde in eine Vase. Die Tulpen saugen sich dann mit Wasser voll und richten sich gerade auf.
  • Verwenden Sie Leitungswasser in Zimmertemperatur.
  • Schneiden Sie die Stiele mit einem scharfen Messer oder einer Rosenschere schräg an.
  • Stellen Sie die Vase an einen kühlen, nicht zu sonnigen Standort und nicht in die Nähe einer Obstschale.
  • Tulpen benötigen viel Wasser, also füllen Sie die Vase regelmäßig mit Leitungswasser auf.

 

 

-Wissenswertes-

Tulpen aus Amsterdam ist ein Song des deutschen Schlager Komponist Ralph Arnie auf einen Text von Sänger-Schriftseller Klaus Gunter Neumann und Text-Dichter Ernst Bader von 1956. Neumann war in 1953 während ein besuch an Holland nach einem Konzert in Amsterdam Tuschinktheater (een dagje uit naar de Bollenstreek) Kurz darauf schrieb er die erste Version des Liedes, aber seinem Verleger war nicht daran interessiert und eine Aufnahme blieb aus. Drei Jahre später nahm Ernst Bader die Idee auf, er hat den Text angewendet und fragte Ralf Arnie (Pseudonym von Dieter Rasch) eine andere Melodie zu schreiben. Arnie bezieht die Melodie auf die Blume Walzer aus der Nussknacker-Suite von Tschaikowski.

Quelle: Blumen Büro Holland
Unser Service ist Ihr Gewinn!